Herzlich Willkommen beim APOmedia Verlag Webkiosk

Lesen und informieren Sie sich in unseren neuen und alten APOaktuell Magazinen. Viel Spaß beim Schmökern wünscht ihnen das APOmedia Verlag Team.

Aufrufe
vor 6 Monaten

APOaktuell 01 Winter 2019

  • Text
  • Fieber
  • Husten
  • Darm
  • Arzt
  • Frau
  • Kindern
  • Anwendung
  • Zeit
  • Wasser
  • Vitamine
  • Kern
Das Magazin aus Ihrer Apotheke. Diesmal mit folgenden redaktionellen Themen: VOLKSLEIDEN RÜCKENSCHMERZ – Das Kreuz mit dem Kreuz, EMPFÄNGNISVERHÜTUNG – Damit nichts passiert, wenn's passiert, SYMPTOM FIEBER – Unsere beste Abwehrmethode, KÄLTE VORAUS! – So trotzen Sie der frostigen Zeit und vieles mehr...

18 Ein hilfreiches altes

18 Ein hilfreiches altes Hausmittel um Fieber zu senken – der Wadenwickel. Die medikamentöse Fiebersenkung sollte sich immer nach der körperlichen Konstitution und weiteren möglichen Risiken richten. NATÜRLICHE, SANFTE FIEBERSENKUNG DAZU EIGNEN SICH TEES AUS DER APOTHEKE HERVORRAGEND Der bekannteste Fieber- beziehungsweise Schwitztee ist wohl der Lindenblütentee. Aber auch Tees aus Thymian, Kamille oder Holunderblüten wirken schweisstreibend und auch antibakteriell. Sie sollten zugedeckt im Bett möglichst warm getrunken werden. Vorsicht walten lassen sollten hier Menschen mit Herz- Kreislauf-Problemen und Schwangere. Das bekannteste Hausmittel gegen Fieber sind wohl die Wadenwickel (schon bei Kindern ab sechs Monaten geeignet), die die Wärme aus dem Körper ableiten. Auf einen Liter Wasser ca. fünf Esslöffel Essig geben. Saubere Tücher damit gut anfeuchten und diese Umschläge dann handwarm – nie kalt – um beide Waden wickeln. Wenn die Tücher sich erwärmt haben nach ca. fünf Minuten, Umschläge wechseln. Bitte kein trockenes Tuch darüber schlagen, sonst kann sich ein Hitzestau entwickeln. VORSICHT: Bei kleinen Kindern sollte stets zwischendurch die Temperatur gemessen werden. Meist reichen schon zehn Minuten Wickel, um die Temperatur effektiv zu senken und die Kleinen könnten zu sehr auskühlen. ERKÄLTUNG

FIEBER IST NOCH KEINE KRANKHEIT 19 DAS WICHTIGSTE BEI FIEBER: VIEL TRINKEN UND RUHE Der Körper braucht viel mehr Flüssigkeit, um die Temperatur durch vermehrtes Schwitzen herunter zu kühlen. Bei einem Temperaturanstieg von je 1° C über 37° C sollte ein Erwachsener zusätzlich bis zu einem ganzen Liter Wasser oder Tee trinken. Besonders Babys, Kleinkinder und Senioren können sehr schnell austrocknen. Das gilt besonders wenn auch noch Durchfall und/oder Erbrechen hinzukommen. Außerdem sollte man bei Fieber unbedingt das Bett hüten. Der Körper braucht Ruhe, um die Krankheitserreger zu bekämpfen und sich zu regenerieren. Körperliche Anstrengung auf jeden Fall meiden und schon gar keinen Sport treiben. WIRKSAME ARZNEISTOFFE SENKEN DAS FIEBER SCHNELL UND EFFEKTIV Hier eignen sich fiebersenkende Medikamente (Antipyretika) wie z.B. Paracetamol, Ibuprofen oder Acetylsalicylsäure genannt ASS. Bitte lassen Sie sich stets kompetent bezüglich der Anwendung und Dosierung dieser Arzneimittel beim Arzt oder in der Apotheke beraten. Denn nicht jedes Arzneimittel ist für jeden geeignet. Acetylsalicylsäure zum Beispiel sollte nie bei Kindern unter zwölf Jahren angewandt werden. Paracetamol dagegen kann die Leber schädigen und muss deshalb bedarfsgerecht dosiert werden. Menschen die sogenannte „Blutverdünner“ einnehmen, müssen bei Anwendung von fiebersenkenden Wirkstoffen besonders aufpassen. Eine sehr gute pflanzliche Alternative stellt die Weidenrinde dar. Auch in der Homöopathie kann man sich wirkungsvolle Unterstützung holen: • Ferrum Phosphoricum bei Fieber mit Kopfschmerz und heissem Gesicht • Aconitum napellus bei Fieber mit Durst und Unruhe • Atropa belladonna bei Fieber mit Schüttelfrost, starkem Schwitzen und Krämpfen Ihre Apotheke berät Sie gerne! So kann das Fieber sanft gesenkt und der Körper bei seinem KAMPF GEGEN KRANKHEITSERREGER effektiv unterstützt werden. ERKÄLTUNG

APOaktuell

APOaktuell 02 Frühling 2019
APOaktuell 01 Winter 2019
APOaktuell 04 Herbst 2018
APOaktuell 03 Sommer 2018
APOaktuell 02 Frühling 2018
APOaktuell 01 Winter 2018
APOaktuell 04 Herbst 2017
APOaktuell 03 Sommer 2017
APOaktuell 02 Frühling 2017
APOaktuell 01 Winter 2017

APOseller

APOSeller 02 Sommer 2019
APOseller 01 Frühling 2019
APOSeller 04 Winter 2018/2019
APOSeller 03 Herbst 2018
APOseller 02 Sommer 2018
APOseller 01 Frühling 2018
APOSeller 03 Winter 2017/2018
APOseller 02 Herbst 2017
APOseller 01 Frühling 2017

ApoMaxazin

ApoMaxazin 02 Herbst/Winter 2017
ApoMaxazin 01 Frühjahr 2017

© 2017 APOmedia Verlag GmbH