Herzlich Willkommen beim APOmedia Verlag Webkiosk

Lesen und informieren Sie sich in unseren neuen und alten APOaktuell Magazinen. Viel Spaß beim Schmökern wünscht ihnen das APOmedia Verlag Team.

Aufrufe
vor 1 Monat

APOaktuell 01 Winter 2019

  • Text
  • Fieber
  • Husten
  • Darm
  • Arzt
  • Frau
  • Kindern
  • Anwendung
  • Zeit
  • Wasser
  • Vitamine
  • Kern
Das Magazin aus Ihrer Apotheke. Diesmal mit folgenden redaktionellen Themen: VOLKSLEIDEN RÜCKENSCHMERZ – Das Kreuz mit dem Kreuz, EMPFÄNGNISVERHÜTUNG – Damit nichts passiert, wenn's passiert, SYMPTOM FIEBER – Unsere beste Abwehrmethode, KÄLTE VORAUS! – So trotzen Sie der frostigen Zeit und vieles mehr...

42 Auch

42 Auch Kälteschutzcremes schützen die Haut vor Wind, Nässe und Frost. Menschen mit empfindlicher Haut klagen in der kalten Jahreszeit häufig über Rötungen und unangenehme Spannungsgefühle. Patienten mit Hautkrankheiten (Ekzeme, Neurodermitis u.a.) erleben nicht selten eine Zunahme der Beschwerden. UNBEHANDELTE HAUT WIRD LEICHT ZUM KÄLTEOPFER Im Winter ist die Haut immer wieder für längere Zeit Frost und eisigem Wind ausgesetzt. Die Hauttemperatur sinkt dadurch. Als Gegenmaßnahme verengen sich die feinen Blutgefäße in der oberen Schicht, was zu einer Unterversorgung der äußeren Hautzellen führt. Bei extremer Kälte kommt es sogar zu kleinen Mikro-Erfrierungen. Unter +8° Celsius wird die Talgproduktion völlig eingestellt. In der Folge wird der Hydrolipidfilm dünner und durchlässiger. Wasser aus der Haut kann leichter verdunsten. Heizungsluft in warmen Räumen vergrößert den austrocknenden Effekt. Verbringt man gern Zeit auf verschneiten Bergen wird die Haut durch die verstärkte UV-Strahlung der Sonne zusätzlich gestresst. Ohne spezielle Pflege kann sich der Säureschutzmantel dann oft nicht mehr selbst regenerieren. DIE RICHTIGE „NAHRUNG“ FÜR DIE HAUT IM WINTER Um den Hydrolipidfilm richtig zu nähren, muss das Pflegeprodukt sowohl Feuchtigkeit zuführen als auch rückfettend sein. In welchem Mengenverhältnis wässriger und fetthaltiger Anteil zu einander steht, richtet sich nach den äußeren Einflüssen und dem individuellen Hautzustand. Im Sommer überwiegt in der Regel die Feuchtigkeit, bei frostigen Witterungsverhältnissen oder generell trockener Haut der Anteil von Fetten (= Lipide) und fetten Ölen. Austrocknende Substanzen wie Alkohol (z.B. in Gesichtsreinigungen) sind im Winter tabu. DIE HAUT

KÄLTESCHOCK 43 Pflegepräparate für die kalte Jahreszeit sollen die Haut mit ausreichendem Fett versorgen, aber auch feuchtigkeitsspendend sein. Sie enthalten meist FOLGENDE BESTANDTEILE: • Basis: möglichst natürlich und nichtallergen, fettend z.B.: Bienenwachs, Kakaobutter, Sheabutter (u.a.) oder Fertig-Basis- Cremes als Rezeptur-Grundlage. • Feuchtigkeitsspendender Anteil: Pantothenol, Harnstoff (=Carbamid=Urea), Hyaluronsäure, Glycerin, Aloe vera u.a. • Rückfettende Inhaltsstoffe: natürliche Öle (Avocadoöl, Leinöl, Olivenöl, Nachtkerzenöl, Mandelöl, Traubenkernöl, ...) • Natürliches Konservierungsmittel (Antioxidans): Tocopherol (=Vitamin E) SPEZIALFALL KÄLTESCHUTZCREME Nicht zur Pflege, sondern rein zum Schutz vor Wind, Nässe und Frost dienen so genannte Kälteschutzcremes („Cold Creams“). Sie bilden einen abschirmenden Fettfilm und sollten keinen Wasseranteil enthalten (das würde Erfrierungen begünstigen)! Sobald man wieder in die Wärme kommt, ist es besser für die Haut, die Kälteschutzcreme zu entfernen. Einige Firmen stellen fertige Produkte her, die häufig auch für Kleinkinder geeignet sind und mit möglichst natürlichen Inhaltsstoffen arbeiten. MÖGLICHE BESTANDTEILE SIND: • Grundlagen: Bienenwachs (Cera flava), Kakaobutter (Oleum Cacao), Sheabutter, Wollwachs (Cera lanae) • Fette Öle: Jojobaöl, Arganöl, Mandelöl, Nachtkerzenöl, Schwarzkümmelöl u.a. NICHT VERGESSEN: Beim Skifahren oder Wandern Sonnenschutz auftragen! WIMPERN BOOSTER Stimulator Serum • Stimuliert das natürliche Wachstum der Wimpern • Verlängert und kräftigt die Wimpern • Für natürlich schöne Wimpern OHNE Prostaglandine OHNE Duftstoffe OHNE Parabene OHNE Silikone OHNE Konservierungsstoffe Erhältlich in Ihrer Apotheke! Dr. Theiss Naturwaren Österreich GmbH, Obere Hauptstraße 24/12, A 7100 Neusiedl am See

APOaktuell

APOaktuell 01 Winter 2019
APOaktuell 04 Herbst 2018
APOaktuell 03 Sommer 2018
APOaktuell 02 Frühling 2018
APOaktuell 01 Winter 2018
APOaktuell 04 Herbst 2017
APOaktuell 03 Sommer 2017
APOaktuell 02 Frühling 2017
APOaktuell 01 Winter 2017

APOseller

APOSeller 04 Winter 2018/2019
APOSeller 03 Herbst 2018
APOseller 02 Sommer 2018
APOseller 01 Frühling 2018
APOSeller 03 Winter 2017/2018
APOseller 02 Herbst 2017
APOseller 01 Frühling 2017

ApoMaxazin

ApoMaxazin 02 Herbst/Winter 2017
ApoMaxazin 01 Frühjahr 2017

© 2017 ApoMedia GmbH | Kundenzeitschrift für Apotheken | Werbemedium für die Pharmaindustrie | Kostenlos für den Endkunden