Herzlich Willkommen beim APOmedia Verlag Webkiosk

Lesen und informieren Sie sich in unseren neuen und alten APOaktuell Magazinen. Viel Spaß beim Schmökern wünscht ihnen das APOmedia Verlag Team.

Aufrufe
vor 4 Monaten

APOaktuell 02 Frühling 2019

Das Magazin aus Ihrer Apotheke. Diesmal mit folgenden redaktionellen Themen: TRIEBWERKE DES STOFFWECHSELS – Vitamine und Mineralstoffe, LÄSTIGE FIEBERBLASEN – So bekämpfen Sie Lippenherpes, HOCHSAISON DES HEUSCHNUPFENS – Die Pollen fliegen wieder, FRÜHLINGSGEFÜHLE – Die neue Lust am gesunden Leben und vieles mehr...

56 TIPP APOTHEKER SURR,

56 TIPP APOTHEKER SURR, BRUMM, PIEKS, AUA! Was tun gegen Insektenstiche? Jeder von uns kennt das unliebsame Surren – Gelsenalarm! Im Normalfall kein Grund zur Sorge. Denn Insektenstiche können zwar jucken, anschwellen und schmerzen, sind hierzulande aber meist harmlos und heilen schnell wieder ab. Das gilt natürlich nicht für Menschen, die allergisch (in den meisten Fällen auf Bienen oder Wespen) reagieren. Diese sollten stets ihre Notfall-Medikamente zur Selbstanwendung und den Allergiepass bei sich haben. Erste Hilfe bei Insektenstichen: Wichtig: Auf keinen Fall kratzen! Denn Kratzen verschlimmert den Juckreiz noch und kann dazu führen, dass sich die Einstichstelle durch eindringende Bakterien infiziert. • Die erste Maßnahme sollte stets Kühlen sein. Hierzu eigenen sich z.B. kalte Umschläge mit Wasser oder essigsaurer Tonerde, Kühlkompressen, Eiswürfel oder auch Topfen. Im Notfall tut es auch eine Tiefkühlpizza aus dem Eiskasten. Die Kühlung bremst die Entzündung und das Anschwellen. • Hilfe aus der Apotheke bieten Gele, Salben oder Stifte mit antiallergischen Wirkstoffen (Antihistaminika). Sie sollten bei jeder Outdoor Aktivität dabei sein. • Als altes Hausmittel kann man auch eine frisch angeschnittene Zwiebel oder Kartoffel auf den Stich legen. • Neuerdings gibt es auch batteriebetriebene Stifte, die durch Hitze (ca. 50 Grad Celsius) das Eiweiß im Insektengift zerstören, wenn man sie kurz auf die Einstichstelle drückt. • Auch Teebaumöl, Lavendelöl oder Aloe Vera Gel helfen den Juckreiz zu mildern. • Steckt noch ein Stachel in der Haut ( z.B. nach einem Bienenstich) sollte dieser schnell und vorsichtig mit einer Pinzette entfernt werden. Wichtig ist, dass sich die Giftdrüse nicht noch weiter entleert. Ganz besondere Vorsicht ist bei Stichen im Mund oder Halsbereich geboten. Hier sofort den Notarzt rufen und durch Lutschen z.B. von Eiswürfeln kühlen! Infiziert sich der Stich (starke Schwellung, Rötung, Überwärmung eventuell mit Eiterbildung) sollte ein Arzt aufgesucht werden. Reagiert nach einem Stich der ganze Körper mit Symptomen wie Atemnot, Übelkeit, Schwindel, Herzrasen, Kreislaufschwäche oder Bewusstlosigkeit sollte ebenfalls schnellstens ein Arzt aufgesucht werden. Hier besteht Lebensgefahr durch eine starke allergische Reaktion (Anaphylaktischer Schock). APOTHEKER TIPP

Ballistol Stichfrei 1 – Zuverlässiger Schutz vor Mücken, Zecken und Bremsen PZN A 3450519 • Gegen Mücken, Zecken und Stechfliegen • Schützt bis zu 8 Stunden • Feuchtigkeitsspendend • Schützt vor Sonnenbrand (UV-B LSF 6) • Angenehm kühlende Wirkung • Enthält unbedenkliches Mückenrepellent (Icaridin) Stichfrei im Test PZN A 3450494 PZN A 3450502 Ohne DEET! 1 Hinweis: Stichfrei vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Stichfrei: Reg.-Nr. N-33738 * Achtung: Produkte mit dem Repellent DEET dürfen seit Mitte 2012 nur noch mit einer entsprechenden Zulassung gemäß BIOZID-Richtlinie verkauft werden! Unsere Produkte enthalten andere Repellentien.

APOaktuell

APOaktuell 02 Frühling 2019
APOaktuell 01 Winter 2019
APOaktuell 04 Herbst 2018
APOaktuell 03 Sommer 2018
APOaktuell 02 Frühling 2018
APOaktuell 01 Winter 2018
APOaktuell 04 Herbst 2017
APOaktuell 03 Sommer 2017
APOaktuell 02 Frühling 2017
APOaktuell 01 Winter 2017

APOseller

APOSeller 02 Sommer 2019
APOseller 01 Frühling 2019
APOSeller 04 Winter 2018/2019
APOSeller 03 Herbst 2018
APOseller 02 Sommer 2018
APOseller 01 Frühling 2018
APOSeller 03 Winter 2017/2018
APOseller 02 Herbst 2017
APOseller 01 Frühling 2017

ApoMaxazin

ApoMaxazin 02 Herbst/Winter 2017
ApoMaxazin 01 Frühjahr 2017

© 2017 APOmedia Verlag GmbH