Herzlich Willkommen beim APOmedia Verlag Webkiosk

Lesen und informieren Sie sich in unseren neuen und alten APOaktuell Magazinen. Viel Spaß beim Schmökern wünscht ihnen das APOmedia Verlag Team.

Aufrufe
vor 2 Monaten

APOaktuell 04 Herbst 2019

  • Text
  • Abwehrsystem
  • Fusspflege
  • Apotheke
  • Tierecke
  • Gesundheit
  • Vitalitaet
  • Vitamine
  • Vital
  • Herbstzeit
  • Husten
  • Schnupfen
  • Hausmittel
  • Magnesium
  • Zuckerkrankheit
  • Diabetes
  • Antibiotika
  • Immunsystem
  • Atemwege
  • Erkaeltung
  • Vorweihnachtsstress
Die aktuelle Ausgabe Herbst 2019. Diesmal mit folgenden redaktionellen Themen: OBERE ATEMWEGE – Offene Türen für Erkältungsviren, DIABETES – Krank von zu viel Zucker, OMA'S HAUSMITTEL – Die beste Medizin für Kinder, ADVENT ALS BESINNLICHE ZEIT – So trotzen Sie Konsumwahn und Terminstress, und vieles mehr...

48 Magnesium hilft gegen

48 Magnesium hilft gegen Krämpfe. Das weiß jedes Kind. Doch das Mineral ist beteiligt an über 600 Enzymreaktionen in unserem Körper. Dementsprechend breitgefächert ist seine Wirkung und folgenschwer ein Mangel. Nicht nur gegen Wadenkrämpfe: Magnesium, das unterschätzte Power-Mineral. WICHTIGSTE AUFGABEN VON MAGNESIUM • starke Nerven • Regulation der Muskelfunktion zusammen mit seinem Gegenspieler Calcium. • Energiebereitstellung (Bildung von ATP, das ist der Hauptenergiespeicher unserer Zellen). • Verwertung von Glucose (Zucker) • Steuerung des Blutdrucks und des Herzrhythmus. • gesunde Knochen und Zähne So kann ein leichter, latenter Magnesium- mangel bei vielen Volkskrankheiten wie etwa Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Schlaganfall, Migräne, Osteoporose und vor allem Diabetes eine entscheidende Rolle spielen. Der Bedarf eines Erwachsenen beträgt laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung : • Männer: 350 - 400 mg • Frauen: 300 - 350 mg Diese Angaben beziehen sich stets auf das reine Magnesium und nicht auf die Magnesiumverbindung. Denn Magnesium selbst ist ein Metall. Unser Organismus kann nur Magnesium- verbindungen aufnehmen. MEHR MAGNESIUM BRAUCHT MAN Z.B.: • in der Schwangerschaft und Stillzeit • bei Flüssigkeitsverlust z.B. beim Sport, bei grosser Hitze, bei starkem Durchfall oder Erbrechen. • bei Stress • bei Diabetes und anderen Stoffwechselerkrankungen. • bei regelmäßigem Alkoholgenuss • bei chronischen Darm- und Nierenerkrankungen VITAMINE & VITALITÄT

MAGNESIUM – DAS UNTERSCHÄTZTE POWER-MINERAL 49 Aber auch die Einnahme von Medikamenten KANN DEN MAGNESIUMBEDARF ERHEBLICH STEIGERN: • Protonenpumpenhemmer (PPIs, im Volksmund auch „Magenschutz“). Es wird weniger Magensäure gebildet, die das Magnesium aus der Nahrung herauslöst. • Diuretika (Entwässerungsmittel). • Abführmittel • Hormonpräparate oder auch die „Anti- Baby Pille“ • Diabetesmedikamente uvm. WORAN ERKENNT MAN EINEN MANGEL? • Muskelkrämpfe • Verspannungen Es ist schwierig den täglichen Magnesiumbedarf nur durch die Ernährung abzudecken. • Herzrhythmusstörungen, Herzrasen • Migräne ( höhere Dosen Magnesium können Häufigkeit und Intensität der Migräne- attacken senken. • Muskelzucken (z.B. Lidzucken oder Restless Legs) • Verstopfung • rasche Erschöpfbarkeit • kalte Hände oder Füße uvm. Magnesiumreich essen REICHT MEIST NICHT AUS In unserer Nahrung ist das Mineral immer weniger enthalten. Die beste Quelle für eine natürliche Versorgung sind magnesiumreiche Mineralwässer. Unser täglicher Bedarf – vor allem wenn er z.B. durch Stress erhöht ist – kann über die Ernährung so gut wie nicht gedeckt werden. Deshalb ist die unbemerkte Unterversorgung ein großes Problem. Nicht alle Magnesium-Präparate WIRKEN GLEICH GUT! VITAMINE & VITALITÄT

APOaktuell

APOaktuell 04 Herbst 2019
APOaktuell 03 Sommer 2019
APOaktuell 02 Frühling 2019
APOaktuell 01 Winter 2019
APOaktuell 04 Herbst 2018
APOaktuell 03 Sommer 2018
APOaktuell 02 Frühling 2018
APOaktuell 01 Winter 2018
APOaktuell 04 Herbst 2017
APOaktuell 03 Sommer 2017
APOaktuell 02 Frühling 2017
APOaktuell 01 Winter 2017

APOseller

APOaktuell 03 Winter 2019/2020
APOSeller 02 Sommer 2019
APOseller 01 Frühling 2019
APOSeller 04 Winter 2018/2019
APOSeller 03 Herbst 2018
APOseller 02 Sommer 2018
APOseller 01 Frühling 2018
APOSeller 03 Winter 2017/2018
APOseller 02 Herbst 2017
APOseller 01 Frühling 2017

ApoMaxazin

ApoMaxazin 02 Herbst/Winter 2017
ApoMaxazin 01 Frühjahr 2017

© 2017 APOmedia Verlag GmbH