Herzlich Willkommen beim APOmedia Verlag Webkiosk

Lesen und informieren Sie sich in unseren neuen und alten APOaktuell Magazinen. Viel Spaß beim Schmökern wünscht ihnen das APOmedia Verlag Team.

Aufrufe
vor 3 Monaten

APOaktuell Ausgabe 25 – Frühling 2020

  • Text
  • Apotheke
  • Gesundheitstipps
  • Adipositastherapie
  • Gewichtsreduktion
  • Dysfunktion
  • Fruehlingsgefuehle
  • Tierecke
  • Bewegung
  • Potenz
  • Detoxing
  • Sonnenallergie
  • Kopfschmerzen
  • Covid
  • Virus
Die aktuelle Ausgabe Frühling 2020. Diesmal mit folgenden redaktionellen Themen: Abwehrkraft und Abstand – Der beste Schutz gegen Covid-19, Innerlicher Frühjahrsputz – Die Leber als Müllabfuhr, Spannungskopfschmerz – Kopfschmerz Spezial Teil 2, Sonnenallergie – Beugen Sie jetzt vor und vieles mehr...

46 MEDIKAMENTÖSE

46 MEDIKAMENTÖSE UNTERSTÜTZUNG ZUR GEWICHTS- REDUKTION Die neuen Strategien in der Adipositastherapie. In Österreich ist jeder dritte Erwachsene übergewichtig und dementsprechend häufig ist auch das Auftreten diverser Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Schlaganfall und Herzinfarkt. Bereits eine Gewichtsreduktion von 5 bis 10% kann für die Gesundheit von signifikantem Nutzen sein. Deshalb wünscht sich der Großteil der Betroffenen nicht nur aus optischen Gründen eine Gewichtsreduktion und hat bereits mehrere Abnehmversuche hinter sich. Untersuchungen zeigten auch, dass für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme nicht die Auswahl der Diätform der wichtigste Punkt ist. Ob Sie sich nun für “low-carb”, “Paläo”, “Atkins”, “weight-watchers” oder Intervallfasten entscheiden, wichtig ist, dass die Lebensumstellung gut in Ihren Alltag integrierbar ist und auch gut mit Ihren Geschmacksvorstellungen korreliert. Das heißt, die Diät muss zu Ihnen passen, damit Sie diese auch über einen längeren Zeitraum konsequent durchführen können. Zur Verhaltensumstellung gehört natürlich auch eine vermehrte körperliche Betätigung. Auch hier gilt, dass die Bewegung Spaß machen und mit Ihrem gewohnten Tagesrhythmus gut kombinierbar sein soll. DOCH WER KENNT DAS NICHT? Nach unzähligen Abnehmversuchen landet man immer wieder beim Ausgangsgewicht. Dieser sogenannte “Rebound-Effekt” ist ein großes Problem und verursacht viel Frustration. Untersuchungen zeigen, dass bereits ÜBERGEWICHT

MEDIKAMENTÖSE UNTERSTÜTZUNG ZUR GEWICHTSREDUZIERUNG 47 wenige Wochen nach Diätbeginn das Verlangen nach Essen wieder deutlich zugenommen hat. Wissenschaftlich erklärt man sich diesen Effekt unter anderem durch hormonelle Umstellungen. Ghrelin und Leptin, zwei wichtige Hormone, welche das Hungerzentrum steuern, kehren bereits nach kurzer Zeit wieder zu ihren Ausgangswerten zurück. Das ist ein Grund, warum häufig eine anfangs konsequent und erfolgreich durchgeführte Diät misslingt. Man weiss also, dass das Unvermögen einer konsequenten Gewichtsreduktion durchaus physiologische Ursachen hat und nicht immer liegt der Grund dafür an der eigenen Inkonsequenz. ZUR UNTERDRÜCKUNG DIESER UNERWÜNSCHTEN MECHANISMEN gibt es deshalb mehrere Möglichkeiten zur medikamentösen Unterstützung. Insgesamt sind für die Adipositastherapie in Europa drei Medikamente zugelassen: Mysimba®, Xenical® und Saxenda®. Diese müssen von einem Facharzt ärztlich verordnet werden. Leider ist aktuell in Österreich eine Kostenübernahme der Krankenkassen (noch?) nicht möglich. Andererseits werden jährlich hunderte Millionen für, wie ich meine, teilweise sinnlose Abnehmprodukte ausgegeben. Dabei sind die monatlichen Kosten für seriöse, medizinische Abnehmprodukte mit etwa 100 bis 200€ vergleichsweise überschaubar. Die oben genannten Medikamente möchte ich Ihnen daher im Folgenden, mit Fokus auf den neuesten Vertreter dieser Sparte, Saxenda®, kurz vorstellen. SAXENDA ® Hierbei handelt sich um den Wirkstoff Liraglutid. Liraglutid gehört zur Familie der GLP-1 (=glucagon-like-peptide 1)-Rezeptoragonisten und wird seit vielen Jahren erfolgreich zur Blutzuckerkontrolle bei Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 in geringerer Dosierung und unter einem anderen Handelsnamen angewandt. Saxenda ® , also Liraglutid in höherer Dosierung, wirkt auf Rezeptoren im Gehirn, die den Appetit regulieren, und löst so ein gesteigertes Sättigungsgefühl und abgeschwächtes Hungergefühl aus. Das kann helfen, weniger zu essen und das Körpergewicht zu reduzieren. Deshalb ist Saxenda ® in Österreich seit 2019 zur Gewichtsabnahme zugelassen und auf Rezept erhältlich. In einer klinischen Studie mit über 3700 Teilnehmern wurde Liraglutid mit Placebo verglichen. Nach einem Jahr zeigte sich unter einer kalorienreduzierten Diät und vermehrter körperlicher Betätigung, dass einer von drei Patienten mehr als 10% an Gewicht reduzieren konnte. Besonders profitieren konnte die Gruppe, die nach 4 Monaten bereits mehr als 5% an Gewicht verlor. Diese sogenannten “early-responder” sind die primäre Patientenzielgruppe für Saxenda ® . Falls nach 12 Wochen eine 5%ige Gewichtsreduktion nicht erreicht wird, so wird eine Fortsetzung der Medikation nicht empfohlen. Insgesamt zeigte sich, dass die medikationsunterstützte Diät nachhaltig war und auch noch nach drei Jahren das einmal reduzierte Gewicht gut gehalten werden konnte. Neben der Gewichtsreduktion konnten noch weitere positive Effekte beobachtet werden. So kam es zu einer Verbesserung des Blutdrucks und der Blutfette, sowie zu weniger Diabetesneuerkrankungen. Dies unterstützt die These Entgeltliche Einschaltung ÜBERGEWICHT

APOaktuell

APOaktuell Ausgabe 26 – Sommer 2020
APOaktuell Ausgabe 25 – Frühling 2020
APOaktuell Ausgabe 24 – Winter 2020
APOaktuell 04 Herbst 2019
APOaktuell 03 Sommer 2019
APOaktuell 02 Frühling 2019
APOaktuell 01 Winter 2019
APOaktuell 04 Herbst 2018
APOaktuell 03 Sommer 2018
APOaktuell 02 Frühling 2018
APOaktuell 01 Winter 2018
APOaktuell 04 Herbst 2017
APOaktuell 03 Sommer 2017
APOaktuell 02 Frühling 2017
APOaktuell 01 Winter 2017

APOseller

APOSeller 02 Sommer 2020
APOseller 01 Frühling 2020
APOaktuell 03 Winter 2019/2020
APOSeller 02 Sommer 2019
APOseller 01 Frühling 2019
APOSeller 04 Winter 2018/2019
APOSeller 03 Herbst 2018
APOseller 02 Sommer 2018
APOseller 01 Frühling 2018
APOSeller 03 Winter 2017/2018
APOseller 02 Herbst 2017
APOseller 01 Frühling 2017

ApoMaxazin

ApoMaxazin 02 Herbst/Winter 2017
ApoMaxazin 01 Frühjahr 2017

© 2017 APOmedia Verlag GmbH