Herzlich Willkommen beim APOmedia Verlag Webkiosk

Lesen und informieren Sie sich in unseren neuen und alten APOaktuell Magazinen. Viel Spaß beim Schmökern wünscht ihnen das APOmedia Verlag Team.

Aufrufe
vor 3 Monaten

APOaktuell Ausgabe 26 – Sommer 2020

  • Text
  • Baderegeln
  • Hausapotheke
  • Kinderwunsch
  • Rosenwurz
  • Arzneipflanzen
  • Multivitamine
  • Sommer
  • Fsme
  • Zecken
  • Schwangerschaft
  • Fieberblasen
  • Herpes
  • Hausmittel
  • Gesundheitstipps
  • Apotheke
Die aktuelle Ausgabe Sommer 2020. Diesmal mit folgenden redaktionellen Themen: Hausmittel für den Sommer - Sanfte Medizin für die heißeste Zeit, Zecken - unsichtbare Gefahr im Gras, Schwanger - wichtige Vitalstoffe für das Ungeborene, Badesee ahoi - so wird der Sommer ein Genuss und vieles mehr...

8 Im

8 Im Sommer am besten barfuß achten Sie jedoch auf unliebsame Plagegeister... Barfuß in der Wiese herumzulaufen ist ein herrliches Gefühl und gesund für die Füße. DOCH LAUERN GEWISSE GEFAHREN IM GRAS. Bienen, Wespen und auch Zecken können den schönen Tag vermiesen. Wespenstichallergiker sollten jedenfalls immer ihr Notfallmedikament mitführen und abends sollte der Körper auf Zecken abgesucht werden, um eine Infektion mit FSME, Borreliose oder anderen durch die kleinen Tierchen übertragbare Krankheiten zu verhindern. Lästig in der Regel sind nur die Stechmücken. Ihr Gesurre kündigt sie zwar an, doch ohne Gegenmaßnahmen können wir ihren Festtagsschmaus an unserem Blut kaum verhindern. Um Gelsen und Insekten fernzuhalten, helfen am besten Repellents. Diese Sprays oder Fluids enthalten Substanzen, welche für die unliebsamen Plagegeister einen unangenehmen Geruch haben und sie fernhalten, jedoch nicht abtöten. Pflanzliche Repellents mit ätherischen Ölen sind zwar frei von synthetischen Stoffen, jedoch nur wenig und vor allem nicht lange effektiv. Am wirksamsten ist p-Menthandiol (PMD, Citriodiol) aus dem chinesischen Zitroneneukalyptus. Synthetische Substanzen sind wesentlich effektiver. In Frage kommt der Stoff DEET (Diethyltoluamid), der auch tropische Stechmücken abhält, jedoch Nebenwirkungen haben kann und nur für ältere Kinder und Erwachsene zu empfehlen ist. Besser verträglich sind Icaridin und EBAAP (=IR3535), welche daher bevorzugt bei kleinen Kindern Anwendung finden. Ihre Wirksamkeit ist jedoch im Vergleich zu DEET eingeschränkt. Säuglinge bis zu einem Jahr sollten mit keinerlei Repellent in Berührung kommen. Entsprechende ganzkörperbedeckende Kleidung und ein Moskitonetz über dem Kinderwagen sorgen für ausreichenden Schutz. Das Schönste für unsere Sprösslinge im Sommer sind Planschen und Spielen im kühlen Nass. Dabei verrinnt die Zeit und Eltern haben oft Mühe ihren Nachwuchs, der schon blaue Lippen hat, aus dem Becken zu kriegen. Das Spritzwasser und die von den Kindern nicht bemerkte Unterkühlung gepaart mit stechender Sonne führen zu einer Schwächung des Abwehrsystem, die speziell bei den Kleinen nicht selten Ohrenentzündungen entstehen lässt. ENDLICH SOMMER

BADESEE AHOI! DAMIT DER SOMMER VOLLER FREUDE WIRD 9 Ein kindgerechter Ohrenschutz (Stöpsel, Ohrenwolle) und kürzere Badezeiten BEUGEN VOR. Etliche Erwachsene betrachten Schwimmen jedoch als Möglichkeit zur sportlichen Betätigung. Diese Bewegungsform gilt als besonders gesund. Sie trainiert das Herz und wirkt sich sehr günstig auf chronische Erkrankungen wie Diabetes mellitus und Bluthochdruck aus. Körpermuskulatur und Fitness werden gestärkt. Der große Vorteil liegt darin, dass beim Training die Körperlast nicht vom Rücken oder den Gelenken getragen werden muss. Um die Muskeln dabei zu unterstützen, ist die Einnahme eines Magnesiumpräparates mit 300-600mg Tagesdosis sehr zu empfehlen. Mit in die Badetasche für einen herrlichen Tag am See gehört auch ein qualitativ hochwertiger Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor (> 30), welcher gegen UVA und UVB-Licht wirksam ist. Lassen Sie sich dazu ausführlich beraten, denn es gibt sehr viele Präparate am Markt, die verschiedenste Zusammensetzungen haben, und daher für unterschiedliche Zielgruppen (Babys, Kinder, Allergiker, Atopiker u.a.) geeignet sind und auch unterschiedlich lange schützen. Schließlich sollte man den Teufel zwar nicht an die Wand malen, aber besonders MIT KINDERN KÖNNEN KLEINE VERLETZUNGEN SCHNELL EINMAL PASSIEREN. NR. 1* Magnesium Stick DER TÄGLICHE MAGNESIUM POWER STICK BEIM KAUF VON 2 PACKUNGEN MAGNOFIT EIN HOCHWERTIGES MAGNOFIT HANDTUCH GRATIS! 1 Nur 1x täglich 400 mg Magnesium in einem Stick Direktgranulat ohne Wasser Offizieller Premium Sponsor Nahrungsergänzungsmittel. Apothekenexklusiv. Verzehrempfehlung: Ein Stick pro Tag. Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. 1 Beim Kauf von zwei Magnofit 30 oder 40 Stück Packungen. Solange der Vorrat reicht. * IQVIA 04F3 YTD 11/2019 in FAP und Einheiten Hergestellt in Österreich www.magnofit.at AT052020117

APOaktuell

APOaktuell Ausgabe 26 – Sommer 2020
APOaktuell Ausgabe 25 – Frühling 2020
APOaktuell Ausgabe 24 – Winter 2020
APOaktuell 04 Herbst 2019
APOaktuell 03 Sommer 2019
APOaktuell 02 Frühling 2019
APOaktuell 01 Winter 2019
APOaktuell 04 Herbst 2018
APOaktuell 03 Sommer 2018
APOaktuell 02 Frühling 2018
APOaktuell 01 Winter 2018
APOaktuell 04 Herbst 2017
APOaktuell 03 Sommer 2017
APOaktuell 02 Frühling 2017
APOaktuell 01 Winter 2017

APOseller

APOSeller 02 Sommer 2020
APOseller 01 Frühling 2020
APOaktuell 03 Winter 2019/2020
APOSeller 02 Sommer 2019
APOseller 01 Frühling 2019
APOSeller 04 Winter 2018/2019
APOSeller 03 Herbst 2018
APOseller 02 Sommer 2018
APOseller 01 Frühling 2018
APOSeller 03 Winter 2017/2018
APOseller 02 Herbst 2017
APOseller 01 Frühling 2017

ApoMaxazin

ApoMaxazin 02 Herbst/Winter 2017
ApoMaxazin 01 Frühjahr 2017

© 2017 APOmedia Verlag GmbH