Herzlich Willkommen beim APOmedia Verlag Webkiosk

Lesen und informieren Sie sich in unseren neuen und alten APOaktuell Magazinen. Viel Spaß beim Schmökern wünscht ihnen das APOmedia Verlag Team.

Aufrufe
vor 1 Monat

APOaktuell AUSGABE 28 – #01 2021

Die aktuelle Ausgabe 28 – #01 2021. Diesmal mit folgenden redaktionellen Themen: Hausmittel für die Psyche – Altbewährtes als sanfte Hilfe, Power Detox mit Curcuma – Ein Booster für die Leber, Das Milchgebiss – Zähneputzen wie die Großen, Gut geschützt – MNS und FFP-Masken – das können sie, so wirken sie und vieles mehr...

46 GESUNDE LUFT ZUM

46 GESUNDE LUFT ZUM ATMEN UND FÜR EINE STARKE ABWEHR 47 WORAUF MAN BEIM KAUF ACHTEN SOLLTE: • Wie hoch ist der Stromverbrauch? • Wie viele Räume müssen gesäubert werden und wie groß sind diese? • Welche Filterart besitzt das Gerät und wie oft muss dieser Filter gereinigt oder getauscht werden? • Wie technisch aufwendig ist dieser Filtertausch? zerlegt und auch Gerüche beseitigt. Außerdem bildet sich durch die Kombination des UV- Lichtes mit dem hochwirksamen Katalysator ein sogenanntes „Plasma“ aus energiereichen Teilchen und negativen Ionen in der Raumluft. Da dieses „Plasma“ schwerer als Luft ist, legt es sich auf Oberflächen (z.B. die Bettdecke, Matratze usw.) im Raum und vernichtet dort Viren, Bakterien, Pilze und Schimmelsporen. So wird auch der Luftanteil gereinigt, der noch gar nicht durch das Gerät geströmt ist. Staubund Allergiequellen werden neutralisiert und Oberflächen desinfiziert. Der Vorteil gegenüber einer einfachen Filtertechnik ist, dass Mikroorganismen abgetötet und komplett zerstört werden und nicht vielleicht sogar lebend im Filter hängen bleiben. Deshalb muss bei solchen Geräten nicht regelmäßig der Filter sondern nur nach einer gewissen Zeit die UV-Quelle getauscht werden. • Wie hoch ist der Lärmpegel des Reinigers? • Welche Partikel werden entfernt? • Überschreitet das Gerät die gesetzlichen Richtwerte für eventuell schädliche Stoffe? • Optisches Design Jeder Luftreiniger benötigt je nach Typ eine regelmäßige Wartung und Pflege. So muss gemäß Bedienungsanleitung penibel darauf geachtet werden, vorhandene Filter zu wechseln und eine korrekte Reinigung vorzunehmen. Sonst kann so ein Gerät sich zu einer wahren Mikroorganismen-Brutstätte und Schleuder entwickeln. Die Anschaffung eines Luftreinigers ist im privaten Bereich besonders für Allergiker und Asthmatiker zu empfehlen. Auch bei Kindergarten- und Schulkindern in der Familie hilft so ein Gerät, Ansteckungen daheim zu vermeiden. Das neue Konzept IN DER ADIPOSITAS THERAPIE FACHKOMMENTAR: MAG. PHIL. DR. MED. EVA SCHLIZ Entgeltliche Einschaltung LUFTREINIGER ÜBERGEWICHT

© 2017 APOmedia Verlag GmbH