Herzlich Willkommen beim APOmedia Verlag Webkiosk

Lesen und informieren Sie sich in unseren neuen und alten APOaktuell Magazinen. Viel Spaß beim Schmökern wünscht ihnen das APOmedia Verlag Team.

Aufrufe
vor 5 Jahren

APOaktuell 02 Frühling 2017

  • Text
  • Wirkung
  • Arzt
  • Sonne
  • Behandlung
  • Sommer
  • Vamed
  • Vitality
  • Gutschein
  • Liebe
  • Menschen
  • Www.apomediaverlag.at
Das Magazin aus ihrer Apotheke. Diesmal mit folgenden redaktionelle Themen: Wenn der Körper überreagiert – Tipps für ihr Allergie-Management, Sommer-Sonne-Urlaub – Leitfaden für ihren Wohlfühl-Trip, Gereizte Augen? – Empfehlungen zur Selbst-Behandlung, Rein in den Frühling – Frühjahrsputz für Ihren Körper.

58 Sodbrennen oder

58 Sodbrennen oder saures Aufstoßen? Nachcremen nach dem Schwimmen nicht vergessen – aber Vorsicht, dadurch verlängert sich nicht die erlaubte Sonnenschutzzeit. Speisebrei aufzuspalten, damit er leichter verdaulich wird (v.a. nach fettreichen Speisen!) + Heilerde zum Einnehmen: bei gereizter Magenschleimhaut + Simeticon, Dimeticon: bei übermäßigen Gasansammlungen im Magen-Darm-Trakt (auch für Babys!) SCHMERZ- UND FIEBERMITTEL SONNENBRAND • Äußerlich feuchtigkeitsspende und hautberuhigende Cremen oder Schaumsprays mit heilungsfördernden Wirkstoffen wie Hyaluronsäure, Dexpanthenol u.a. • Vorbeugung Sonnenschutz BEACHTE Sodbrennen entsteht durch zu viel Säure im Magen – dieser Irrglaube ist weit verbreitet. Richtig ist, dass die Beschwerden äußerst selten von einem Säureüberschuss kommen! Das eigentliche Problem beim Sodbrennen entsteht durch das Aufsteigen von aggressivem Mageninhalt in die Speiseröhre. Verantwortlich dafür ist eine Schwäche des Schließmuskels zwischen Speiseröhre und Magen. Sodbrennen Rückfluss von reizendem Mageninhalt in die Speiseröhre Schließmuskel Speiseröhre Dennoch zielen viele Medikamente gegen Sodbrennen nur auf die Magensäure ab: entweder durch eine reine Neutralisation der Magensäure oder die Hemmung der Säureproduktion. GAVISCON – einzigartiges Wirkprinzip GAVISCON hilft durch sein einzigartiges Wirkprinzip genau am Ort des Problems! Das enthaltene Alginat wird aus Braunalgen gewonnen und bildet nach der Einnahme eine Schutzbarriere, die wie eine Luftmatratze auf dem Mageninhalt schwimmt. Dadurch wird das Aufsteigen von saurem Mageninhalt in die Speiseröhre verhindert. GAVISCON – die Schutzbarriere gegen saures Aufstoßen Wirkprinzip Alginat-Schutzbarriere • für Kinder und Erwachsene gut geeignete Wirkstoffe: Ibuprofen, Paracetamol, u.a. SONNENALLERGIE • eventuell vorbereitend: beta-Carotin, Kalzium + Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor (25 und darüber!) + Bei akuter Allergie: Antihistaminika – äußerlich: Gele, die juckreizstillend und kühlend wirken mit Wirkstoffen wie Bamipin, Dimetinden u.a. – zum Einnehmen: Loratadin, Cetirizin, u.a. Lichtschutzfaktor gegen UVA + UVB-Licht FORMEL: Lichtschutzfaktor x Eigenschutzzeit = Aufenthaltsdauer in der Sonne ohne Sonnenbrand -> Entsprechend hoher Lichtschutzfaktor Mineralische Schutzfilter für Babys und Kleinkinder Verhaltensweise an die Intensität der Sonneneinstrahlung und Hitze anpassen! Die gängigen Mittel stoppen aber nicht den Rückfluss von Mageninhalt! Nur GAVISCON funktioniert ähnlich wie der Deckel auf einem Kochtopf und verhindert so das Aufsteigen von Mageninhalt in die Speiseröhre! Jetzt auch als Erbeer Kautabletten GAVISCON bildet eine Alginat-Schutzbarriere auf dem sauren Mageninhalt und verhindert so saures Aufstoßen. Gaviscon wird bereits bei der Einnahme als angenehm kühlend empfunden. Das Alginat wird nicht in den Blutkreislauf aufgenommen. Dadurch ist es gut verträglich und das Risiko für Nebenwirkungen äußerst gering. GAVISCON kann sogar während der Schwangerschaft eingenommen werden! Wenn Sie das nächste Mal Sodbrennen oder saures Aufstoßen spüren – GAVISCON! Gaviscon ist ein Arzneimittel. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Reckitt Benckiser Austria GmbH. 1110 Wien. Erstellt: September 2016. SOMMER, SONNE, REISE 160922_Gaviscon_Anzeige_Consumer_AT.indd 1 22.09.16 09:16

© 2017 APOmedia Verlag GmbH