Herzlich Willkommen beim APOmedia Verlag Webkiosk

Lesen und informieren Sie sich in unseren neuen und alten APOaktuell Magazinen. Viel Spaß beim Schmökern wünscht ihnen das APOmedia Verlag Team.

Aufrufe
vor 2 Jahren

APOaktuell 04 Herbst 2019

  • Text
  • Abwehrsystem
  • Fusspflege
  • Apotheke
  • Tierecke
  • Gesundheit
  • Vitalitaet
  • Vitamine
  • Vital
  • Herbstzeit
  • Husten
  • Schnupfen
  • Hausmittel
  • Magnesium
  • Zuckerkrankheit
  • Diabetes
  • Antibiotika
  • Immunsystem
  • Atemwege
  • Erkaeltung
  • Vorweihnachtsstress
Die aktuelle Ausgabe Herbst 2019. Diesmal mit folgenden redaktionellen Themen: OBERE ATEMWEGE – Offene Türen für Erkältungsviren, DIABETES – Krank von zu viel Zucker, OMA'S HAUSMITTEL – Die beste Medizin für Kinder, ADVENT ALS BESINNLICHE ZEIT – So trotzen Sie Konsumwahn und Terminstress, und vieles mehr...

22 DIE ATEMWEGE –

22 DIE ATEMWEGE – OFFENE TÜR FÜR KEIME SCHNUPFEN Auch hier sind synthetische und natürliche Wirkstoffe auf dem Markt. Chemische Wirkstoffe (Alpha-Sympatomimetika) wie z.B. Xylometazolin, Oxymetazolin in Nasensprays, Nasentropfen lassen die Nasenschleimhaut abschwellen, was zu einer schnellen Verbesserung der Atmung führt. VORSICHT Aufgrund möglicher Gewöhnungserscheinungen durch das Austrocknen der Nasenschleimhäute dürfen sie nicht länger als sieben bis zehn Tage lang eingesetzt werden. Für Kinder und Säuglinge gibt es geringer dosierte Präparate. Natürliche Wirkstoffe wie Myrtol, Cineol, Holunderblüten usw. können den verdickten Schleim in der Nase lösen. Sie eignen sich auch zur Langzeitanwendung. Salzhaltige Nasentropfen und -duschen verdünnen das Nasensekret und erleichtern so die Ausscheidung. Außerdem befeuchten sie die Nasenschleimhaut. SCHMERZEN UND FIEBER Hier helfen beispielsweise Acetylsalicylsäure auch in Kombination mit Immunabwehrstärkendem Vitamin C, Ibuprofen und Paracetamol sehr gut. Alle drei Wirkstoffe verfügen über schmerzstillende und fiebersenkende Effekte in unterschiedlichem Ausmaß. Acetylsalicylsäure und Ibuprofen wirken zudem entzündungshemmend. Acetylsalicylsäure ist bei Kindern unter zwölf Jahren kontraindiziert. ACHTUNG Patienten, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, dürfen weder Acetylsalicylsäure noch Ibuprofen anwenden. ERKÄLTUNG

NEU! Der Schnupfenspray einer neuen Generation Xylometazolin – Hyaluronsäure – gereinigtes Meerwasser ab12 Jahren ab 2 Jahren Der Wirkstoff Xylometazolin wirkt Xylometazolin Der Wirkstoff abschwellend wirkt abschwellend Hyaluronsäure regeneriert, befeuchtet und pflegt Meerwasser reinigt und befeuchtet die Nasenschleimhaut ohne Konservierungsmittel wirkt bis zu 10 Stunden und hält die Nase die Nacht lang frei Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. www.easynasan.at 2-1606 12.07.2018

© 2017 APOmedia Verlag GmbH