Herzlich Willkommen beim APOmedia Verlag Webkiosk

Lesen und informieren Sie sich in unseren neuen und alten APOaktuell Magazinen. Viel Spaß beim Schmökern wünscht ihnen das APOmedia Verlag Team.

Aufrufe
vor 2 Wochen

APOaktuell AUSGABE 29 – #02 2021

  • Text
  • Impfstoffe
  • Wirkung
  • Menschen
  • Zeit
  • Honig
  • Manuka
  • Frau
  • Impfstoff
  • Cannabis
  • Hausmittel
  • Apoaktuell
  • Www.apomediaverlag.at
Die aktuelle Ausgabe 29 – #02 2021. Diesmal mit folgenden redaktionellen Themen: Südseemyrte "Manuka" - Heilmittel ja oder nein, Stress lass nach - Mittel zur Beruhigung, Cannabis - Mythen und Wirkung, Gut geschützt - Wichtige Fragen und Antworten zur Corona Schutzimpfung und vieles mehr...

24 Produkte mit

24 Produkte mit Cranberry- oder Preiselbeerextrakten wirken desinfizierend und haben einen "Anti-Adhäsions-Effekt". D-Mannose. Sie wirken desinfizierend und verhindern das Anhaften von Bakterien an den Schleimhäuten der Harnwege („Anti- Adhäsions-Effekt“). #4 Blasentee-Mischungen desinfizierend und erhöhen die Harnmenge zum rascheren Ausspülen der Keime. Sie enthalten Heilpflanzen wie Bärentraube, Brennessel, Hauhechel, Schachtelhalm, Goldrute, Birke ua. #5 Wärme bei Blasenentzündung! Eine wohltemperierte Wärmflasche (nicht zu heiß!) oder warme Wickel wirken entspannend auf die krampfende Muskulatur und lindern die Symptome. Ein ansteigendes Fußbad nach Kneipp hat einen ähnlichen Effekt. Am besten vor dem Schlafengehen die Beine in ca. 32 - 35 Grad warmes Wasser tauchen und heißes Wasser bis auf etwa 40 - 42 Grad zulaufen lassen. Dauer: etwa 20 min. ACHTUNG Bei Venenerkrankungen, insbesondere bei einer Neigung zu Thrombosen und Krampfadern nicht anwenden! Gleiches gilt für Menschen mit Herzbeschwerden, schwereren arteriellen Durchblutungsstörungen und diabetischem Fuß. #6 Vorsichtsmaßnahmen Für die richtige Toilettenhygiene nach dem Stuhlgang immer von vorne nach hinten reinigen, um keine Keime aus der Analregion in die Nähe des Harnröhreneingangs zu befördern. Nach Möglichkeit innerhalb der ersten zehn Minuten nach dem Geschlechtsverkehr auf die Toilette gehen, um mögliche Erreger auszuspülen. HAUSMITTEL

25 MEDIZINISCHES GEWICHTS- MANAGEMENT für die Frau FACHKOMMENTAR: AO.UNIV.-PROF. DR. PETER FRIGO Entgeltliche Einschaltung FÜR DIE FRAU

© 2017 APOmedia Verlag GmbH